Zusammenspiel Wandthermostat und Heizungsregler

Rabatt

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: MAX! Wandthermostat WT+

Bestell-Nr. 68-10 56 79

Zum Produkt
zur Übersicht9 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Zusammenspiel Wandthermostat und Heizungsregler

von alexanderdap » 25.11.2013, 22:17 geändert am 25.11.2013 22:38

Guten Abend!

Ich habe eine Raumlösung mit dem Max! System in meinenm Wohnzimmer.

Bestehend aus einem Wandthermostat, 3 Heizungsregler und 3 Fensterkontakten.

Ich dachte immer das nun die Temperaturmessung am Wandthermostat erfolgt und dieses Wandthermostat auch die Heizungsregler ansteuert.

Leider habe ich nun bemerkt das teilweise ein Heizungsregler geöffnet ist und die anderen geschlossen sind.

Sollte nicht alle Simultan offen oder geschlossen sein?

Danke für die Info

Alexander
alexanderdap
Beiträge: 4
Registriert
25.11.2013

AW: Zusammenspiel Wandthermostat und Heizungsregler

von alexanderdap » 27.11.2013, 13:54 

Kann mir darauf keiner eine Antwort geben????
alexanderdap
Beiträge: 4
Registriert
25.11.2013

AW: AW: Zusammenspiel Wandthermostat und Heizungsregler

von alexanderdap » 11.12.2013, 12:23 

Kann mir keiner der ELV Mitarbeiter eine Antwort geben?

Danke

Alex
alexanderdap
Beiträge: 4
Registriert
25.11.2013

AW: AW: AW: Zusammenspiel Wandthermostat und Heizungsregler

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 11.12.2013, 14:51 

Hallo alexanderdap,

der Wandthermostat schickt lediglich Soll- und Ist-Temperatur an die Heizkörperthermostate. Diese errechnen dann auf Basis des hinterlegten Regelalgorithmus selbstständig den jeweiligen Stellwert.

Anhand Ihrer Beschreibung scheinen die Ventile jedoch nicht alle gleichmäßig vom Heizungsbauer abgeglichen worden zu sein (Hydraulischer Abgleich). Bereits bei geringer Ventilöffnung sollte eine Wärmeentwicklung am Heizkörper vernehmbar sein.



ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 11120
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Ihr Team der technischen Kundenbetreuung

AW: AW: AW: AW: Zusammenspiel Wandthermostat und Heizungsregler

von alexanderdap » 13.12.2013, 10:04 

Es ist so das einer der drei heizkörper immer länger aufgereglt ist und auch wärmer ist als die anderen.

Das ist schon ein kleines aber unangenehmes Problem.

Wird in den Reglern selbst auch die Temperatur gemessen oder nur noch am Wandthermostat?
alexanderdap
Beiträge: 4
Registriert
25.11.2013

AW: AW: AW: AW: AW: AW: Zusammenspiel Wandthermostat und Heizungsregler

von Stone67 » 23.03.2014, 14:16 geändert am 23.03.2014 14:19

Bei mir ist das gleiche Problem.
Angeschlossen sind 2 Heizungsregler+ 1 Fensterkontakt
und WT+. Heizungsregler untereinander getauscht wandert der Fehler mit. Beide Heizungsregler nacheinander getauscht,
Fehler auch wieder da. So und jezt kommt es.... immer nach einem kompletten Systemreset läuft das System bis zur ersten Entkalkungsfahrt. Heizkorper sind vom Durchfluss richtig eingestellt u. mit lief mit dem FHT8 System top bis das Regelrad mal wieder den Geist aufgab.

Was tun????? Danke unhappy
Stone67
Beiträge: 1
Registriert
23.03.2014

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Zusammenspiel Wandthermostat und Heizungsregler

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 27.03.2014, 16:20 

Hallo Stone67,

wir empfehlen, dass Sie sich zwecks individueller Fehlereingrenzung mit unserem technischen Support unter der Telefonnummer 0491-6008-245 (Mo. - Fr. 08:00 - 20.00 Uhr) in Verbindung setzen. Bitte halten Sie Ihre ELV-Kundennummer bereit, unter der Sie die Ware von uns erworben haben.

ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 11120
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Ihr Team der technischen Kundenbetreuung

AW: Zusammenspiel Wandthermostat und Heizungsregler

von afoeder » 07.12.2017, 11:55 

Auf diesen Thread möchte ich auch einmal aufspringen; ich habe im Wohnzimmer eine (ungünstig gelegene) Heitung, einen Raumthermostat und den Cube.
Stelle ich manuell oder per Automatik die Temperatur auf 23° ein, wird es nicht richtig warm: auch der Thermostat zeigt ohne schlechtes Gewissen 19,4° usw an.
Die angezeigte Temperatur (Soll, richtig?) am Regler ist ebenfalls 23°, der Funkkontakt besteht also.
Auch wenn ich am Wandthermostat "Boost" oder testweise lächerliche 26° einstelle höre ich unmittelbar danach den Servo des Reglers fahren.

Es ist doch schon so, dass die Solltemperatur am Wandthermostat abgenommen wird, richtig? Wenn das WT also "weiß", dass es nur 19,4° sind, warum "bullert" dann die Heizung nicht wie doof?
Die 23° scheinen mir ja als Wert auch schon zu viel zu sein, habe sie jedoch damals versuchsweise so eingerichtet.

Danke für einen Tipp,
Adrian Föder
afoeder
Beiträge: 1
Registriert
07.12.2017
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht9 Beiträge Neue Antwort