GSM-Status/-Schaltmodul - Chance vertan!

zur Übersicht2 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

GSM-Status/-Schaltmodul - Chance vertan!

von WA66 » 31.08.2012, 07:45 

Geräte dieser Art will ich in Zukunft einsetzen zum Schalten von Heizung/Klima in Auto/Wohnmobil/Ferienwohnung.
Leider hat ELV (wie schon bei anderen Geräten, z.B. FS20 ZSU) wieder nur eine halbherzige Umgesetzung vorgenommen. In der Form ist das Produkt zumindest hier in Bayern für diesen Zweck schlecht oder gar nicht brauchbar.
Ein Betriebstemperaturbereich 0-40° reicht z.B. zum Schalten von Standheizung/Sommerlüftung in Fahrzeugen weder oben noch unten, der untere Wert auch nicht für die anderen Anwendungen.
Schalten per SMS statt Anruf kostet i.d.R. Geld, es gibt keine Eingänge für Sensoren, kein Weiterlaufen bei Stromausfall, usw.
Beim großen C gibt es Geräte, die (je nach Modell) das alles können:
-20 bis +75°
SMS- und INCALL-Aktion möglich (also auch vom Festnetz aus)
GPS-Option
PWM-Ausgänge
eingebauter Pufferakku (Aktoren/Sensoren/Meldung funktionieren also auch noch ohne Betriebsspannung)
Sensoreingänge (Temperatur, Spannung,...) mit Meldemöglichkeit (z.B. autark Unterspannung melden)
Parametrierung aus der Ferne
IP54/IP66
...
Die kosten als Fertiggerät etwas mehr als dieser Bausatz, aber das holt man durch die fehlenden SMS-Gebühren bei INCALL wieder herein.
Schade, da hat das ELV-Team schlecht recherchiert. Einmal die Spezifikation und die Kommentare der Kunden zu den Produkten mit den wenigen Kritikpunkten dort gelesen und man hätte das perfekte Konzept gehabt.
Dazu noch eine Hardware, die die Anforderungen erfüllen kann, das wäre es gewesen! In der jetzigen Form jedoch für mich nicht brauchbar.

Ich bin sicher, es gibt außer mir auch noch andere ELV-Kunden, die bereit wären ein paar Euro mehr auszugeben und dafür ausgegorene Produkte zu kaufen.

MfG


WA66
Beiträge: 5
Registriert
29.07.2011

GSM-Status/-Schaltmodul - Chance vertan!

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 31.08.2012, 08:10 

Hallo WA66,

der enge Kontakt zwischen Ihnen als technisch versiertem Kunden und unserem Unternehmen ist uns sehr wichtig. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir täglich eine Vielzahl von Vorschlägen für neue Produkte oder Produktverbesserungen von unseren Kunden erhalten. Unabhängig davon arbeiten wir intensiv in unserer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung an eigenen Lösungen.

Leider ist es uns nicht möglich, Ihren Vorschlag sofort hinsichtlich der Realisierbarkeit zu prüfen. Vielmehr können wir Ihren Vorschlag nur zur Kenntnis nehmen und als Anregung an die entsprechende Stellen im Hause weiterleiten.

ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12283
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht2 Beiträge Neue Antwort