Leser testen den Elektronischer Funk-Gurtwickler mit Display

0,00
Aus ELVjournal 06/2018     0 Kommentare
 Leser testen den Elektronischer Funk-Gurtwickler mit Display

Inhalt des Fachbeitrags

PDF- / Onlineversion herunterladen

Das Motorisieren/Automatisieren von Rollläden ist ein aktueller Trend in der Haustechnik, vereint ein elektrischer Antrieb doch Wohnkomfort und Sicherheit. Der elektronische Funk-Gurtwickler von WIR Elektronik bietet – neben dem wichtigen Aspekt der einfachen Nachrüstbarkeit statt herkömmlicher Gurtwickler – zahlreiche Komfortmerkmale wie eine integrierte, programmierbare Zeitschaltuhr mit Netzausfallüberbrückung und automatischer Sommer-/Winterzeitumschaltung, ein großes Display, Hinderniserkennung, Übelastabschaltung, Anschluss für einen Sonnensensor und als besonderes Feature eine akustische Rauchmeldererkennung, die den Rollladen bei Auslösen eines Rauchmelders hochfährt. Dazu kommt eine bequeme Funkfernsteuerung und die Möglichkeit der Einbindung in eine Smart Home Steuerung und damit auch die bequeme Fernsteuerung per App. Eine Menge Komfort also – wir baten drei unserer Leser, das Gerät auf Herz und Nieren zu testen, hier das Ergebnis.

Allgemeines

Der Fragenkatalog war umfangreich, er enthielt mehr als 20 abzuarbeitende Testpunkte, und wir wollten vor allem auch wissen, was Nutzern dieser Technik wichtig ist und was nicht. Das globale Fazit der Tester: Die zahlreichen Automatikfunktionen und die einfache Bedienung sind die wichtigsten Kaufargumente, die auch den Preis des Geräts rechtfertigen. Im Einzelnen ließen wir zahlreiche Fragen bewerten, beginnend bei der Bedienungsanleitung und der Montage/Inbetriebnahme. Dabei wurden die Antriebe an verschiedenen Fenstergrößen, sprich Rollladengewichten, getestet. Hier gab es für die Bedienungsanleitung das einstimmige Urteil „sehr verständlich” sowie gut bebildert und für den zweiten Aspekt, die Inbetriebnahme, das Urteil „einfach durchzuführen”. Auch die Testpunkte „Einstellen von Datum und Uhrzeit”, „Einstellen der Endpunkte”, „Einstellen der Zeitautomatik, der Dämmerungs- und Sonnenautomatik” sowie die Inbetriebnahme der Funkfernsteuerung absolvierten die Testgeräte mit einer Gesamtbewertung von 1,4. Ebenso positiv wurde die intuitive manuelle Bedienung bewertet. Wir fragten auch nach den Prioritäten bei der Ausstattung, die zu einer Kaufentscheidung beitragen können. Eher wichtig wurden Uhrfunktion, Display, Fernbedienung bzw. Einbindung in die Hausautomation sowie die Sonnen-/Dämmerungsautomatik bewertet, weniger wichtig die Reaktion auf Rauchmelderalarme. Bei einer derart umfangreichen Funktionsvielfalt blieben am Schluss kaum Wünsche offen, es gab lediglich den Wunsch nach einer individuell einstellbaren Astrofunktion. Ein Tester fand die mögliche Smart Home Anbindung allein über die mediola AIO-Gateways zu proprietär, er wünschte sich die mögliche direkte Anbindung an mehrere Smart Home Systeme.

Fazit

Ein rundum gelungenes Produkt, das WIR Elektronik hier anbietet – einfach statt eines mechanischen Gurtwicklers montier- und im Falle eines Umzugs spurlos rückbaubar, einfach bedien- und konfigurierbar und äußerst umfangreich ausgestattet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, die bequeme Funk-Fernbedienung und die mögliche Smart Home Anbindung inklusive App-Fernkontrolle wurden ebenfalls positiv bewertet. Insgesamt kam dabei eine sehr positive Gesamtbewertung heraus, die das Produkt empfiehlt.

Unsere Leser bewerteten: Durchschnittsnote 1,4
In die Gesamtnote sind weitere Kriterien unseres Fragebogens einbezogen.

Fachbeitrag als PDF-Download herunterladen

Inhalt

Sie erhalten den Artikel in 1 Version:

pdf  als PDF (1 Seiten)

Sie erhalten folgende Artikel:
  • Leser testen den Elektronischer Funk-Gurtwickler mit Display


Hinterlassen Sie einen Kommentar:
(Anmeldung erforderlich)
  Name
  E-Mail