LG stellt Smartphone mit fünf Kameras vor

13.10.2018 - Das V40 THINQ ist ein wahres Fotowunder – fünf verschiedene Kameras bewältigen quasi jede denkbare Aufgabe zwischen Selfie und Tele-Aufnahme

LG stellt Smartphone mit fünf Kameras vor
13.10.2018

Macht solch ein Smartphone die kompakte Digitalkamera überflüssig? Zumindest bewegt sich LG mit seinem neuen V40 THINQ ganz deutlich in diese Richtung. Es verfügt neben einer enorm leistungsfähigen Rechenhardware, basierend auf der Qualcomm Snapdragon 845 Mobile Platform mit 6 GB RAM und bis zu 128 GB Flash, über fünf verschiedene Kameras. Das LG V40 ThinQ verfügt über ein rückwärtiges Kameramodul mit drei verschiedenen Objektiven: 16 Megapixel Superweitwinkel, 12 Megapixel Standardwinkel und 12 Megapixel Teleobjektiv. Die drei Objektive ermöglichen es, dass Shutterbugs verschiedene Aufnahmen aufnehmen können, ohne die Position relativ zum Motiv zu verändern. Das 107-Grad-Superweitwinkelobjektiv erfasst Motive mit mehr Hintergrund, während das Teleobjektiv mit 2x optischem Zoom (oder 3,2-fachem Zoom des Weitwinkelobjektivs) klare Aufnahmen aus der Entfernung ohne Verlust der Bildqualität macht. Das Triple-Shot-Feature fügt die Bilder, die mit jedem der drei Objektive aufgenommen wurden, in einer kurzen Videodatei zusammen, um sie einfach zu teilen. Das Frontkamera-Modul verfügt über ein 5-Megapixel-Weitwinkelobjektiv und einen 8-Megapixel-Standardwinkel, die zusammen mit einem Bildschirmschieberegler den perfekten Bokeh-Effekt erzeugen, um die Hintergrundunschärfe einzustellen. Andere Funktionen ermöglichen es Selfie-Liebhabern, ihre Fotos noch individueller mit Licht- und Spezialeffekten zu personalisieren.



Weitere Informationen finden Sie hier.

Hier geht’s zum ELV Shop.


  zur Übersicht